MMM/14.2014

Mittwoch, 15. Oktober 2014

in
Am heutigen MMM nehme ich einer fröhlich, froschgrünen Kombination teil.

Zum Kleid will ich nicht viel sagen, denn es spielt heute eine Nebenrolle und ist nur eines meiner vielen Onion Knotenkleider.

Aber hier beginnt zumindestens schon das Froschgrün.


Da mir bekanntermaßen schnell kalt am Hals ist, (und weil in der U-Bahn im Herbst immer kalte Luft aus dem Gebläse komnmt, dafür ist dann im Sommer dort gern die Heizung an...) trage ich dazu einen grüner Schlauchschal. Er ist mir zugegenenermaßen etwas groß geraten und ist im Laufe der Zeit noch etwas ausgeleiert. Dafür kann ich mich aber schön in ihm einmuckeln, wenn mir das kalte Gebläse in den Nacken pustet.



So sieht er aufgefaltet aus:


Ich hoffe, das fällt jetzt noch nicht unter das Vermummungsverbot... 

Falls es noch etwas kälter wird, hab ich dazu noch die passenden Accessoires für meine Pfötchen gestrickt:


Nun aber zur Hauptrolle in meinem heutigen Froschensemble:


Zur Abwechslung wieder einmal ein Mantel. Wie bereits beim letztwöchigen MMM-Post, habe ich auch für diesen Mantel das Schnittmuster Modell 101 aus der burda 11/2010 genutzt. Bei dieser Variante habe ich die Teilungsnaht dort belassen, wo sie auch von Burda vorgesehen war. Der grüne Teil besteht aus einem Wollwalk mit integrierten, hellgrünen Fäden. Für den unteren Teil habe ich einen Rest genommen, der beim Nähen eines grauen Wollwalkmantels übrig geblieben war.

Während des Schreibens fällt mir gerade auf, dass ich vergessen habe, ein Foto von der Verschlußlösung zu machen. Da sich in den Wollwalk partout keine Knopflöcher mit meiner Maschine einnähen ließen, habe ich auf silberne Druckknöpfe zurückgegriffen, die man auf den Fotos im zugeknöpften Zusatnd leider nicht erkennen kann.

Hier die Rückfront:


Durch das andere Material, fällt der Mantel auch völlig anders als das Exemplar aus der letzten Woche. Ich finde er macht ein bischen breithüftiger, weil das Material im unteren Bereich fester ist, als der dünnere Wollstoff vom Anna Karenina Modell.

Um den grauen Wollwalk mit dem grünen optisch zu verbinden, habe ich erst ein mittelgrünes Ripsband auf den grauen Stoff genäht und anschließend noch mit Zickzackstich einen grünen Wollfaden auf das Ripsband. 


Aufmerksame Beobachterinnen werden unschwer erkennen können, woher die aufgenähte Wolle stammt: 


Bingo! Es ist ein Stück Restwolle von dem Schlauchschal. 

Übrigens, um noch einmal auf das Kleid und den Schal zurück zu kommen. In einem der letzten Winter, trug ich die beiden im Büro und schlenderte nichtsahnend damit in die Teeküche auf unserer Büroetage. Dort wurde ich mit strahlendem Lächeln von einer Kollegin empfangen, die meinte: "Oh wie schön, das sieht ja aus wie ein Weihnachtsbaum".

???

Ich meine, sieht das etwa aus wie ein Weihnachtsbaum? 


Wie, was Ihr meint ja? 



Hm, dann könnte ich mich ja eigentlich in der kommenden Adventszeit als mobile Weihnachtsbäumin  zu Dekozwecken bei Weihnachtsfeiern verdingen, und mir etwas dazu verdienen.

Aber eins will ich hier gleich klarstellen: Beleutung kostet extra!


So und nun gehen wir zum Me Made Mittwoch wo uns die vielen Schneiderlein anstrahlen, die im Glanze ihrer selbst genähten Werke leuchten.





Kommentare:

  1. Danke für die tollen Fotos, deine feierliche Beleuchtung erhellte meine grummelige Herbstmorgenstimmung ungemein!
    Sowieso würde ich dir am liebsten dein komplettes Outfit wegmopsen.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  2. Deine grüne Kombi ist ein Traum - jedes einzelne Stück davon!
    ........ und dein Blogbeitrag hat mir ein Lächeln beschert - eine super Art, um in den Tag zu starten!

    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Toll, schönes Kleid, toller Mantel! Witzig auch "der Weihnachtsbaum"!!!

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht alles ganz wunderbar an Dir aus!!! Und die Weihnachtsbaumfotos haben meine Mittwochmorgenlaune gerade ein deutliches Stück aufgehellt. Vielen Dank, dass Du keine Mühen scheust, was die Präsentation Deiner eh schon phänomenalen Nähwerke angeht!
    Grüße von
    Ute

    AntwortenLöschen
  5. Hehe, ganz wunderbar, dein neuer Weihnachtsbaum-(mantel).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Weihnachtswichtel - ok. Weihnachtsbaum finde ich nicht wirklich.
    Deine Kombi gefällt mir wieder einmal richtig gut - genauso für deine Dokumentation.
    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Hahahahaha ... voll süße Fotos. Die Idee mit der mobilen Weihnachtsbäumin finde ich klasse!

    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  8. Deine Möntel und das Kleid sowie Schal schauen ja traumhaft aus, obwohl ich eher selten grün trage an die sieht es toll aus. Hoffe du musst dich bei eurem eigenen Weihnachtsfest nicht als Baum zur Verfügung stellen, wäre zwar finanziell ne sichere Kiste aber gibt's für den Baum auch Geschenken ;-)) log Vicky

    AntwortenLöschen
  9. Herzerfrischend wieder mal, eben laut gelacht - obwohl..... auch ganz, ganz bisschen neidvoll!
    Was für Grüntöne!
    Was für schicke Teile!
    Welch darstellerisches Talent!
    Ich bin Fan!
    Herzliche Grüsse, Ly.

    AntwortenLöschen
  10. Als Baum, Klasse!;-) gefällt mir alles wunderbar. Der Mantel ist der Hammer, sehr sehr schick. Lg Verena

    AntwortenLöschen
  11. Herrlich! Dein Mantel ist ein Traumteil und die geniale Fotoserie ist große Klasse! Danke dafür! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  12. Ein tolles Kleid und der Mantel ist ein Traum. Und als Weihnachtsbaum bist du bestimmt auf jeder Adventsparty der Hit.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  13. So viele schöne GrünTöne!!! Sie sehen zusammen ganz klasse aus und stehen dir alle sehr gut! Grün ist übrigens die neue TrendFarbe *klugscheiß*, und wäre sie es nicht bereits, würde ich sie heute dazu ausrufen - mit dir als FarbReferenz :-)
    LG,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Ich lach mich schlapp. Auf grün steh ich auch. In diesem Sinne OH DU FRÖHLICHE

    AntwortenLöschen
  15. Tolle grüne Kombi. Grün kommt auch wieder auf meinen Plan.
    Obwohl alle etwas anders sind, fügen sich bei "grün" die Töne gut zusammen. Zusammen mit den Grau - sehr schick!!!
    viele Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  16. Was für eine herrliche Fotoreihe! Grün steht dir wunderbar (ich liebe grün, leider steht es mir nicht so gut). Das Onionkleid hat so gar keinen Nebenrollencharakter, die Farbe ist auffällig genug, da passt ein schlichter Schnitt. Der Mantel ist wunderschön, ich bin immer wieder erstaunt, wie Modelle aus SChnittmusterheften so anders wirken, wenn sie kreativ umgesetzt sind. Und das Weihnachtsoutfit ist atemberaubend. Wie willst du das denn bloss mit dem Weihnachtskleid toppen?

    AntwortenLöschen