Vergleich: "Lady Skater" und "Ella"

Freitag, 29. Mai 2015

in
Auf besonderen Wunsch einer einzelnen Leserin widme ich mich im heutigen Post dem Vergleich der beiden recht ähnlichen Schnittmuster Lady Skater von KitschyCoo







Fangen wir erst einmal mit den Rahmenbedingungen an:

Sprache:
Lady Skater = Englisch
Ella = Deutsch

Konfektionsgrößen:
Lady Scater = ca. 34-48
Ella = 32-48 

Preis:
Lady Scater  = ca. 10,- €
Ella  = 2,99 (je Variante)

Variationen
Lady Scater = Im Schnittmuster enthalten sind die Angaben für kurze/ dreiviertel und lange Ärmel. 
Ella = Hier kommen wir zur Besonderheit der pattydoo Schnittmuster. Es besteht bei den Schnittmustern jeweils die Möglichkeit (innerhalb vorgegebener Optionen) sein Schnittmuster selbst zu gestalten. Das geht sehr einfach mit wenigen Klicks und man kann sich dann direkt an der Schnittzeichnung ansehen, wie die zusammengestellte "eigene" Version aussieht. Zusätzlich sind auch noch Fotos der möglichen Variationen dargestellt. Bei dem Modell Ella gibt es folgende Varianten:

Ärmel: 
- kurz 
- dreiviertel
- halblang
- lang
- kurz mit Puffärmeln

Halsausschnitt
- rund (in kleinerer und größerer Version) 
- amerikanischer Ausschnitt mit überschnittenen Schulterpartien 
- Wasserfallausschnitt mit überschnittenen Schulterpartien
- weiter Rollkragen

Rockteil:
- ausgestelltes, weites Rockteil
- ausgestelltes, weites Rockteil mit schmalem Taillenband

Insbesondere für Nähanfänger ist sicher auch noch das kostenlose Videotutorial interessant, in welchem gezeigt wird, wie sich Rollkragen, runder Ausschnitt und Ärmel einfach nähen lassen. Es ist im unteren Teil dieser Seite verlinkt.

Format der Schnittmuster:
Jeweils als PDF-Datei zum selbst ausdrucken (und zusammenkleben...). In beiden Fällen ist eine gut erklärte Nähanleitung mit ausdruckbar.

Schwierigkeitsgrad:
Beide Schnittmuster sind auch aufgrund der guten Anleitung jeweils einfach und flott zu nähen.

Bewertung (natürlich höchst subjektiv):
Mir gefallen beide Schnittmuster gut. beim Ellakleid habe ich bisher nur die Version mit dem Wasserfallausschnitt genäht (dies aber schon dreifach). 
Während bei meiner ersten Version noch etwas zuviel Länge im Oberteil war, die für unschöne Falten im Rücken gesorgt hat, konnte ich dies bei den folgenden Kleidern beheben, indem ich einfach das Taillenband weggelassen habe. Übrigens: Danke an meine Leserinnen für den Tipp das Rückenteil zu verkürzen!


Das Taillenband ist eigentlich für einen kontrastfarbenen Streifen gedacht. Da mir allerdings ansonsten fast immer die Taillenhöhe zu kurz ist, hatte ich es einfach direkt mit angenäht und bewßt darauf verzichten, die entsprechende Länge bei Oberteil und Rockteil wegzulassen. Naja, versuch macht kluch...

Beim Ellakleid gefällt mir, dass es im Vergleich zu Lady Scater im Oberteil um die Ärmel herum nicht so viele Falten wirft. In beiden Kleidern sind keine Brustabnäher vorhanden. Ich vermute, dass durch die überschnittenen Schulterpartien bei Ella der Stoff so gestrafft wird, dass es keine weitebedingten Falten gibt. Da ich die Version mit Rundhals nicht besitze, ist dies aber wirklich nur eine Vermutung. 

Um die Stoffweite im vorderen Oberteil etwas zu minimieren, hatte ich mir  bei meiner zweiten Lady Skater Version Prinzessnähte eingebaut (statt Abnäher):


Ergebnis: Immernoch Falten aber bereits etwas weniger als bei der ersten Version. Dort sieht man die Falten nur nicht so deutlich, weil der Stoff sehr dünn ist.

Was mir bei Lady Skater gut gefällt, ist die etwas "tiefer gelegte" abgerundete Taillennaht. ich hoffe, man kann sie auf den folgenden Bildern halbwegs erkennen.



Die Rockweite ist bei beiden Kleidern ziemlich identisch. Bei Ella musste ich allerdings 10 cm in der Länge hinzugeben, da das Kleid nur für eine Körpergröße von 1,65 konzipiert ist. Aber das ist ja fix gemacht und auch dafür gibt es für Anfänger wieder eine Erläuterung in der Anleitung.

So, welches Schnittmuster würde ich wählen, wenn ich mir nur eines aussuchen könnte?

Zuerst: Ich finde beide sehr gut und empfehlenswert! 
Wenn ich mich für eines entscheiden müsste, würde ich Ella wählen, da ich hier das Preis-/ Leistungsverhältnis für absolut unschlagbar halte und mich auch die Variationsmöglichkeiten überzeugen. Für den Preis einer Lady Skater kann man sich locker drei verschiedene Ellaversionen leisten. Wobei ich mich dann bei den Variationen auf unterschiedliche Halsausschnittlösungen beschränken würde, denn die Ärmellängen lassen sich ja doch sehr leicht anpassen. Demnächst zeige ich Euch eine meiner Ellas mit Flügelärmelchen, die sich ganz leicht aus dem langen Ärmelschnittteil basteln lassen.

Kommentare:

  1. Jetzt bin ich aber begeistert. Und beeindruckt. Vielen, ganz besonderen Dank für diesen Post, liebe Antje. Nicht nur, dass ich ihn mit viel Interesse gelesen habe (das mit der abgerundeten Taille habe ich zB noch gar nicht so bewusst wahrgenommen) und deine vielen schönen Kleider bewundert. Sondern vor allem, dass du ihn geschrieben hast. Solche Auswirkungen der digitalen Welt in die echte - und zurück - finde ich als Noch-nicht-lange-Bloggende immer besonders toll.
    Also: merci beaucoup! Und vielleicht kann ich mich die Tage ja mal mit einer Besprechung des 4. Alabama Chanin Buches revanchieren. Oder kennst du das schon?
    Lg Almut

    AntwortenLöschen
  2. Oh vielen Dank für den Vergleich. Habe schon seit einiger Zeit ein Auge auf diese beiden Schnitte geworfen und konnte mich nicht entscheiden.
    Viele Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Antje,

    vielen Dank für deinen ausführlichen Vergleich. Ich hatte ja Ella & Lady Skater in die engere Auswahl für mein Weihnachtskleid genommen. Lady Skater hat man gefühlt viel öfter genäht gesehen, dabei ist der Unterschied (zum viel günstigeren) Ella ja kaum gegeben.
    Ich habe mich dann jetzt, auch dank deines Berichts, für Ella entschieden.

    Danke & viele Grüße, Denise

    AntwortenLöschen
  4. Interessanter Vergleich..Danke für die schnittbesprechung,
    Sind die Schnitte eher für Jersey oder auch für Webstoffe geeignet?
    LG schurrmurr

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für den Vergleich! Sehr interessant und detailliert!

    Liebe Grüße Carola

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für den Vergleich! Sehr interessant und detailliert!

    Liebe Grüße Carola

    AntwortenLöschen