MMM 10/ 2014

Mittwoch, 17. September 2014

in
Hurra der MMM ist wieder da! Meine Mittwochabende sind gerettet, ich kann wieder gemütlich auf dem Sofa liegend, die Parade all der schön gekleideten, selbst benähten Damen bewundern.

Die Sommerpause kam mir zwar ewig lang vor, aber ich finde sie auch wichtig, weil der MMM dadurch nicht zu selbstverständlich wird, sondern etwas Besonderes bleibt, auf das man sich freuen kann.

Toll auch, dass das Team sich um drei zum harten Kern der Nähbloggerinnnen gehörende Unterstützerinnen erweitert hat!

So, nun aber zu meinem Beitrag zum ersten Herbst MMM in 2014.

Passend zur Jahreszeit gibt es auch ein eher herbstliches Kleid, mein Miss Moneypenny-Gedächtniskleid, auch bekannt unter Burda 11/2012 Nr. 138 ein Vintage-Modell als Neuauflag eines Kleides aus dem Jahr 1956.


Man Frau achte bitte auf die mühevoll eingenommene laszive Pose, um den Schnitt des Kleides zur Geltung zu bringen.

Da Details bei schwarzen Kleidern oft schlecht zu erkennen sind, hier eine Vergrößerung der Faltenpartie im oberen Vorderteil:


Die Rückseite sieht so aus:


Das ist übrigens kein Tattoo was da über dem Kragen herausschaut sondern ein Kettenverschluß - ich steh nicht so auf dauerhafte Dekorationen an meinem Körper.


Insgesamt ließ sich das Kleid recht unkompliziert nähen.
Geändert habe ich an diesem Schnitt wie immer die Rückenweite, da ist Burda für meine Verhältnisse meist etwas zu großzügig. Ausnahmsweise musste ich in diesem Fall übrigens nicht das Oberteil - wie sonst fast immer bei Burdaschnitten - verlängern.

Bei dem Material das ich verarbeitet habe, handelt es sich um einen mitteldicken Jersey, so dass es gut zu einem sonnigen Herbsttag passt.

Äh, wie kein Herbstwetter? Für heute 26° angesagt? 
Papperlapapp! Jahreszeiten sind grundsätzlich eine Frage der Einstellung!

Ihr glaubt mir nicht? Ich werde es Euch beweisen. Wir atmen jetzt alle zusammen einmal ganz tief durch und visualisieren einen goldenen Herbsttag mit schönen, roten Blättern die von den Bäumen fallen...


hmpf, für den Anfang schon ganz gut aber da geht doch noch mehr oder? Also, jetzt bitte noch einmal volle Konzentration und...


...langsam habt Ihr den Dreh raus. Jetzt nur nicht nachlassen uuuuund 






 wunderbar, aber das ist noch nicht alles oder?



Perfekt! Jetzt habt Ihr erlebt, wie einfach es ist einen schönen Herbsttag herbeizuwünschen.

 
Alle anderen Spätsommer- Herbstoutfits seht ihr hier beim MMM







Kommentare:

  1. Jo, jetzt ist aber wirklich Herbst.. ;-)
    Tolles Kleid! Gefällt mir super in Kombi mit der grünen Strumpfhose.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. :D Du bist großartig! Es ist wohl eindeutig Herbst! Dein Kleid ist superschick geworden, ein echtes Traumstück!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Herrlich, von Kopf bis Fuss!
    Eine Freude, bei dir zu lesen, zu gucken und mitzuschmunzeln!
    Danke! Ly.

    AntwortenLöschen
  4. Phantastisches Kleid - tolle Präsentation.
    Und die Idee deines blogs gefällt mir. Kann ich voll unterstützen.
    Schönen Tag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Sieht sehr elegant aus, auch mit der Deko, :), aber durch den Jersey sicher schön bequem.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Gefällt mir supergut, Dein "kleines Schwarzes". Und die Herbstdeko ist auch ganz toll in Szene gesetzt, Bravo.
    LGPetra

    AntwortenLöschen
  7. Auf dem vorletzten Bild schaust du aus wie eine Hohepriesterin im alten Athen. :)
    Steht dir gut, das Kleid!
    Vor allem die Kragenlösung ist mal eine schöne Alternative zum klassischen V-Ausschnitt.

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, bei genauerer Betrachtung des Oberteils weiß ich jetzt wieder, welches Kleid das ist. Toller Schnitt, steht Dir super.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, bei genauerer Betrachtung des Oberteils weiß ich jetzt wieder, welches Kleid das ist. Toller Schnitt, steht Dir super.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  10. Das Kleid sieht toll aus und steht dir wirklich großartig! Besonders der Kragen gefällt mir an dir sehr.
    Viele Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein tolles Kleid! Miss Moneypenny würde blass werden von Neid. Die tolle Herbstdeco dazu als Kontrast. Dann kann der richtige Herbst ja kommen.
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
  12. Ganz großes Kino!
    Die Auschnitt-/Kragenlösung ist klasse. Und damit das ganze Kleid.
    Und die herbstliche Inszenierung hat mir großen Spaß gemacht - auch wenn mir immer noch eher hochsommerlich zumute ist bei den herrschenden Temperaturen.
    Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
  13. Genial, diese Fotostrecke!! Das Kleid gefällt mir ausnehmend gut, vor allem dieser wunderbare Kragen.
    Lg, nina

    AntwortenLöschen
  14. Ein wunderschönes Kleid mit tollen Details, du siehst klasse aus ! Wenn ich über Burda-Schnitte lese haben fast alle Frauen die gleichen Probleme - dass sich da nicht mal was ändert...*kopfschüttel*
    Ich glaube mir würde das Kleid mit einem Saum knapp unter dem Knie noch besser gefallen.
    Viele Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  15. Wiedermal so ein netter Post...:-) Und tolle Fotos! Sehr schön, dein Kleid, es macht wirklich eine geniale Silhouette!
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  16. Tolles Kleid ! Klasse Fotos !! Den Schnitt hatte ich auch auf dem Kieker , Du bestärkst mich , den nochmal rauszusuchen !
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  17. Ein supertolles Outfit und wunderbar kombiniert! Die Schuhe habe ich auch mal anprobiert, weil sie mir gefallen, aber mit so hohen Absätze kann ich gar nicht umgehen :)

    Das Kleid hat mir schon in der Burda gefallen, ich hatte aber Bedenken, wie das dann in real aussehen könnte. Dein Beispiel ist toll geworden, steht dir perfekt und sieht vielseitig einsetzbar aus - mit Schal und Strickjacke gut alltagstauglich und natürlich eignet es sich eindeutig als Anlasskleid.

    AntwortenLöschen