Geteilte Freude ist doppelte Freude

Donnerstag, 24. Juli 2014

in
Was ist das Ergebnis, wenn man eine graue Maus


Quelle: Polyvore via  Pinterest


mit einem chinesischen Lampion kreuzt?

Quelle Katrien Krul via Pinterest

Genau:  Eine hübsche graue Version eines der diesjährigen Lemmingschnitte: Tiramisu von cake patterns.



Im Bezug auf die Größenwahl hatte ich bei diesem Kleid, wie viele andere Nähbloggerinnen vor mir auch, ein Erlebnis der besonderen Art: Ich musste erstmals die kleinste, verfügbare Größe wählen. Auch mal nett, aber nicht ganz realitätsnah. Das Schnittmuster scheint mir die wirklich kleinen Größen nicht zu berücksichtigen. 
Bei den Oberteilen musste ich noch 5cm Länge hinzugeben.  Mit 1,74m bin ich zwar nicht riesig, liege aber 6cm über der "Schnittmusterlängennorm", so dass dies noch nachvollziehbar ist.
Die unterschiedlichen Varianten für die Oberweite die im Schnittmuster enthalten sind, hätte ich bei meiner diesbezüglichen, durchschnittlichen Grundausstattung nicht benötigt. Für Frauen mit schmalem Rücken und großer Oberweite ist diese Option aber sicherlich sehr hilfreich.



Ansonsten kann ich sagen: Ein toller Schnitt! An der Weite musste ich nichts mehr ändern, und werde sicherlich noch weitere Tiramisu Exemplare nähen.

Für das Rockteil habe ich einen kleingemusterten Viskosejersey verwendet. Ist das nicht ein entzückendes Muster? Da konnte ich einfach nicht wiederstehen, als ich den Stoff im Sommer 2013 auf einem Stoffmarkt gesehen habe.


Ein komplettes Kleid aus diesem Stoff hätte meiner Meinung nach, sehr schnell den Charakter eines Nachthemds gehabt, daher habe ich für das Oberteil einen sehr schönen mausgrauen Jersey verwendet, der aus meiner Stofftauschaktion mit Frau Küstensocke besteht. Sie hat in diesem Post bereits ihre ersten Werke aus den ertauschten Stoffen gepostet und ich bin ganz hingerissen von der Rock-Blusenkombination. Vor allem die Verwendung des Materials in  Längs- und Querrichtung gibt dem Ensemble das gewisse Etwas! 

Ich freue mich sehr darüber, das dieser Stoff, der ungenutzt in meinem Stofflager vor sich hinkümmerte, bei Frau Küstensocke so eine tolle Verwendung gefunden hat. Auch wenn ich den Stoff abgegeben habe, bereitet er mir auf diese Art noch einmal Freude! Bin schon sehr gespannt auf die weiteren Stücke, die noch aus den anderen Stoffen von ihr gezaubert werden.

Stofftauschpakete kann ich Euch sehr ans Herz legen, es hatte wirklich etwas von Weihnachten, als ich mein Paket geöffnet habe. Neben dem grauen Jersey waren noch folgende weitere Jerseyschätzchen darin enthalten:


Ich bin wirklich von allen Stoffen restlos begeistert und werde weiter darüber berichten, was aus ihnen wird.

Zu meinem Mauslampionkleid lässt sich noch berichten, dass mir der graue Stoff des Oberteils zwar sehr gut gefällt, aber in Gesichtsnähe doch ein bischen blass macht. Daher habe ich die Ausschnittkanten und Ärmelabschlüsse mit elastischen Handstichen in einem extradicken, roten Garn eingefasst. Das hat auch den Vorteil, dass die Nahtzugaben der Belege nun an der Innenseite hübsch, flach anliegen. Die Belege der Armausschnitte sind aus dem Rockstoff genäht. Da sie sehr schmal sind, fällt dies allerdings kaum auf.


Da es mir auch in diesem luftigleichten Kleid draussen eindeutig zu warm ist, werde ich mich nun für den Rest dieses Tages in einem schattigen Eckchen meiner Wohnung verkriechen, und versuchen mich möglichst wenig zu bewegen.

Kommentare:

  1. dein tiramisu ist wohl die erste und die einzige version überhaupt,die mir richtig gefällt! und ich glaube zu wissen,woran es liegt- nämlich an deinen grundliegenden veränderung des schnittes. auch wenn du jetzt bestimmt denkst- du hättest kaum was verändert. aber so eine verlängerung sorgt für völlig andere verhältnisse der teilen zu einender und andere linien und anderen fall.
    daher, gratulation für ein extrem schönes kleid!
    auch deine überlegung zur stoffwahl ist ausgezeichnet! sehr stil- und geschmackvoll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da schließe ich mich vollständig an - der Stoff ist wundervoll und Dein fertiges Kleid ebenfalls!

      Löschen
  2. wundervoll! Dein Kleid mit dem schönen Stickstich am Ausschnitt gefällt wir ganz ausgezeichnet. Beide Stoff zu kombinieren ist eine tolle Idee, da kommt jeder Stoff zu seinem Recht und kann seine Vorteile voll in die Waagschale werfen. Ich habe mir den Schnitt nun auch zugelegt - das wäre mein erste Kleid und dann noch aus Jersey. bin gespannt ob ich tatsächlich die Traute habe es zu nähen und zu tragen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen