MMM 05/2014 Im Großgeblümten

Mittwoch, 11. Juni 2014

in
Nachdem ich mich in den letzten Tagen bei der Affenhitze um Sinn und Verstand geschwitzt habe, sind für heute wieder etwas gemäßigtere Temperaturen angesagt. Wunderbar, da macht es doch gleich wieder mehr Spaß, sich ein nettes Kleid anzuziehen, wenn es nicht schon nach den ersten Drei Metern völlig durchgeschwitzt ist.

Daher heute zur Feier des Tages: Das "Großgeblümte"



Ich habe es bereits vor drei Jahren genäht und es handelt sich um das Modell 125 aus der Burdaausgabe 05/2011. Seit dieser Zeit bin ich ein kleines bischen aus dem Kleid herausgeschrumpft. Dadurch ist es zwar deutlich bequemer (da aus Webware genäht) aber sitzt nicht mehr richtig auf Figur und hat dadurch einen leicht sackigen Effekt. Aber ich finde den Stoff sehr schön und trage es darum immer noch ganz gern. Außerdem: Wenn es so sitzen würde wie es sollte, wäre es mir sicher zu unbequem und ich würde es  nicht tragen als klassischer Jerseyjunkie.

Was man auf den Fotos nicht sehen kann: Das Kleid ist (mit Ausnahme der Ärmel)  mit einem dunkelblauen Baumwollchintz gefüttert. Das gibt ein sehr angenehmes Tragegefühl, da das Kleid bei jedem Schritt immer so schön raschelt und knistert. Es fühlt sich dadurch irgendwie sehr elegant an.



Ursprünglich waren für dieses Kleid im Schnittmuster noch zwei riesengroße, seitlich abstehende Tütentaschen vorgesehen. Da diese allerdings nicht eben einen schlanken Fuß machen und ich darüber hinaus auch kein Känguruh bin, habe ich darauf verzichtet sie einzuarbeiten.

Bei diesem Kleid wird auch wieder ein Nachteil der großflächigen Verarbeitung gemusterter Stoffe deutlich: Die Schnittführung geht völlig unter. Daher bin ich in letzter Zeit verstärkt dazu übergegangen, unterschiedliche Stoffe in einem Kleidungsstück zu verarbeiten, wenn es sich um eine wirklich schöne Schnittführung handelt. Außerdem lassen sich dadurch auch Reststücke noch prima einsetzten.


Huch, wer ist denn da so übermütig? Ah verstehe, das ist die Vorfreude auf all die anderen Damen, die sich heute hier beim Me Made Mittwoch wieder ein Stelldichein geben...

Kommentare:

  1. Was ein tolles Kleid!!! Und es steht Dir ausgezeichnet. Du siehst ganz, ganz toll aus.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Ah, endlich sehe ich mal jemanden, der diesen Schnitt genäht hat. Die Burda habe ich nämlich auch. Das Kleid sieht super an Dir aus. Wunderschönes Blumenmuster. Viele Grüße, Griselda K

    AntwortenLöschen
  3. So hübsch!
    Und wenn man so schlank ist, kann man sich gut einen "sackigen Effekt" leisten, ohne unförmig auszusehen. Die Blumen zeigen eine ganz aparte Farbkombination, die toll zu deiner blonden Frisur passt.
    Gefällt mir...

    Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
  4. Das " Großgeblümte " steht Dir wunderbar , auch wenn es nicht mehr auf Figur geht . Ich mag das Muster und die Farben sehr gern an Dir ( und den Schnitt mag ich auch , war meine " Sommerliebe " 2012 ;) )
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Kleid. Ich finde auch, dass es wunderbar zu dir passt. Das mit dem elegantem Gefühl von gefütterten Kleidern hast du so schön gesagt. Genauso fühle ich mich dann auch.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. ein ganz anderer Look als in den Wochen davor ;-) Gefällt mir gut Dein Blumenkleid und die Fotos sind wirklic schön geworden! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Wow,, das Kleid sieht mit dem Stoff einfach klasse aus. Gefällt mir sehr.
    lg bea

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht ja toll aus; einen sackigen Effekt kann ich nicht feststellen. Der großgeblümte Stoff ist sehr schön, so einen schönen Stoff findet man selten, also ich zumindest.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Ein wirklich tolles Kleid. Mir gefällt auch gerade der leichte "oversized"-Look. Der macht das Kleid sommerlich ohne dessen ungezwungene Eleganz viel zu leger erscheinen zu lassen.
    LG

    AntwortenLöschen