MMM 17/ 2015

Mittwoch, 8. Juli 2015

in
Am heutigen Me Made Mittwoch nehme ich in einem schlichten, lilafarbenen Onion Knotenkleid (Modell 2022) teil.
Ich bin mir nicht mehr sicher, ob ich es auf diesem Blog bereits gezeigt habe. Es ist eine Sommerversion mit kurzen Ärmeln, wieder einmal kombiniert mit den unvermeidlichen (häßlichen ?) Leggins...


Da es zu diesem Schnittmuster nun wirklich nichts Neues zu sagen gibt, möchte ich die Gelegenheit nutzen und an dieser Stelle etwas Aufklärung über typisch kölsches Brauchtum geben. 

Als ich vor über 20 Jahren frisch nach Köln gezogen war, geriet ich dort in meinem ersten Sommer   mitten in der City unwissend in die Christopher Street Day Parade. Nach Aussage der Veranstalter (in typisch kölscher Bescheidenheit) ihreszeichens die Größte in Europa.
Toll, dachte ich mir, da wohne ich ja in einer supertoleranten Stadt, hier fühle ich mich wohl. Auch wenn ich selbst keine Freundin von Massenveranstaltungen jeglicher Art bin, ist es doch ein schönes Gefühl in einer Stadt zu leben die weltoffen und vorurteilsfrei ist.

Supertolerant - nääääääääääää

Es dauerte eine Weile, bis ich den wahren Hintergrund für die Begeisterung der Bevölkerung für dieses Event verstanden habe:

Der Kölner an sich nutzt jede - wirklich jeeeeeeeede - Gelegenheit um zu feiern. Wenn man sich dabei verkleiden kann, umso bessser!

Ob Telefonzelleneröffnung oder Litfaßsäuleneinweihung, hier werden die Feste gefeiert wie sie fallen. Aus diesem Grund habe ich für Besucher und neu Hinzugezogene hier eine Kleine Anleitung, wie man sich durch diese Stadt bewegt, ohne unangenehm aufzufallen:

Mit einer Arya Handtasche... äh wie jetzt?


Das ist nicht einfach eine Handtasche. Das ist das Cologne-Party-Survival-Pack!


Wenn man das in dieser Stadt mit sich führt, kann man nicht unangenehm von spontan auftauchenden Partys überrascht werden.
Wir haben da drin: Äh, eine Brotdose?
Oh, Entschuldigung. Da war mein Bürobütterchen drin.


Greifen wir also noch einmal hinein:


Ah ja, wir kommen der Sache näher:


Ein farblich auf das Outfit abgestimmter (!) Lampion.


Ruckzuck aufgefaltet und ans Ohr gehängt.


Mit einem Ohr kann man nicht ausreichend leuchten, also:


Zack, noch einer für das zweite Ohr.


Wunderbar, so kann es jetzt weiter gehen.


Mit einem beherzten Griff in die Tasche:


zaubern wir die Girlande hervor und müssen sie nur noch kurz entwirren...


...und entwirren...



und entwirren:


...ähm, naja so  wird es schon gehen.


Ist doch gar nicht so schlecht, oder?


Ja schon, aber irgend etwas fehlt noch. Genau - das Kerzenkrönchen!


Wunderbar, jetzt kann es losgehen:




Paaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaarty!!!


Party ist auch das Stichwort für meine Übergabe zur Linkparty des wöchentlichen Me Made Mittwoch. Heute wieder mit vielen bunten, selbstgenähten Kleidern an vielen schönen, echten Frauen.

Kommentare:

  1. Wunderbar:D
    Ich musste gerade so lachen, Danke also erst mal für den heiteren Start in den Tag.
    Dein Kleid finde ich sehr schön, lila ist einfach eine tolle Farbe! Könnte ich direkt so tragen - mitsamt den gar nicht schrecklichen Leggins.
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche, mit viel Gelegenheit zu PAAAARTY!
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  2. Mein Tag ist geretttet!!!! :))))
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  3. Wenn ich deine Posts nicht wegen deiner wunderschönen Kleder mögen würde, dann auf jeden Fall wegen deines herrlichen Erzählens! Wenn ich im August ein paar Tage in Köln sein werde, dann weiß ich jetzt, was unbedngt zur Grundausrüstung gehört ☺
    Das Knotenkleid ganz schlicht einfarbig gefällt mir gut. Und sogar passende Leggins und Lampions besitzt du ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  4. Ein voll süßer Blogbeitrag - ich habe gelächelt :-) ... und das Kleid ist natürlich auch wunderschön ... Leggings stören mich auf keinen Fall, habe ich meist auch unter Kleidern an :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  5. Toll, so eine Allzeit-bereit-oder-Survival-Tasche!
    Ich habe dein lilafarbenes Knotenkleid noch nie gesehen - auch eine Farbe, die dich kleidet!
    Eine schöne Woche wünsche ich dir,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. So sind die Kölner? In echt jetzt? Ne, unglaublich!! Deshalb werden sie im Münsterland als Exoten behandelt!! "Ach lass men, de kumt utet Rhinland". Da bin ich ja gespannt auf meine Erlebnisse im November. Schöner Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  7. Antje als Lappenclown (Sommerversion)!!
    Das wird schon noch was mit dir und dem Karneval ;) Die Anlagen sind ganz eindeutig vorhanden.
    Deine Arya passt hervorragend zum schönen Kleid. Alles in allem ein bei dir gewohnt schönes und stimmiges Outfit.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich Bele nur zustimmen, es wird, es wird. Leggings passen perfekt. LG

      Löschen
  8. ich finde, die Leggings passen gut dazu.
    Und als lebender Laternenpfahl mit Schmuckdeko machst du dich auch sehr gut.
    Da passt schon ganz schön viel rein in deine Tasche.

    AntwortenLöschen
  9. Schönes Kleid und tolle Tasche! Die Kombi ist suuuper und steht dir perfekt... Dann wünsch ich dir noch viel Spaß in der Stadt.... LG Stefi (von der Steiermark, die das doch auch amüsant findet ;-) )

    AntwortenLöschen
  10. Was hab ich gerade gebrüllt... was für ein köstlicher Post... aber nachher gehste zum Orthopäden, wegen akuter Rückenschmerzen und holst nicht raus, was Du alles mit Dir rumschleppst.... gell!
    Ach das Kleid ist übrigens super schön.
    LiebeGrüße Jacky

    AntwortenLöschen
  11. Danke! Ich biege mich hier gerade vor Lachen! Irgendwie ist es ohne Leggings meist schöner. Aber: deinen Beinen stehen sie udn diese Lilatöne sind herrlich miteinander... anziehen!

    AntwortenLöschen
  12. Sieht ja total super aus. Und mal eine etwas andere Präsentation :D

    AntwortenLöschen
  13. Das ist mal eine witzige Präsentation. Dein Outfit sieht super aus. Deine Accessoires machen natürlich das Outfit erst komplett ;-)
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
  14. Danke für diesen Beitrag, das war sehr amüsant. Und die Accessoires so gut auf die Kleidung abgestimmt, Chapeau!
    Leggings zum Kleid sind eine gar nicht schreckliche Ergänzung, trage ich auch sehr oft - allerdings bin ich für lila nicht mutig genug :-(
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine schöne Präsentation:-)So ein Kleid könnte ich mir auch mal wieder nähen,
    LG Annett

    AntwortenLöschen
  16. Ach, wie gut dass es Deinen Blog gibt! Ich freue mich immer wieder darauf, welche Geschichte Du diese Woche inszenierst. Herrlich! Und aber auch Dein Knotenkleid - sehr gelungen! Und die Leggings, die finde ich, passen sehr gut dazu. Meine jüngste Tochter wohnt auch in Köln und die erzählt mir auch von den ständig feiernden Kölnern. Ich selbst wohne auch nicht weit weg von Köln. Toll.
    LG Epilele
    LG Epilele

    AntwortenLöschen