MMM 12/2015

Mittwoch, 20. Mai 2015

in
Am heutigen Mittwoch nehme ich im " Froggy-Style" am MMM teil.



Bei dem Kleid handelt es sich um mein ganz frisch genähtes Ella von pattydoo.

Von dem Schnitt bin ich sehr begeistert. Zum einen liebe ich den Wasserfallausschnitt und - nicht unwichtig - das Kleid läßt sich mal eben flott nähen, wenn man dringend ein neues Jerseykleid möchte braucht.


Eigentlich gefällt mir die Passform insgesamt gut, nur ist mein erstes Exemplar für meinen Geschmack etwas wurstpellig im Oberteil geworden. Dies liegt aber einzig daran, dass ich einen Jersey verwendet habe, dessen Dehnbarkeit eindeutig unterdurchschnittlich ist.

Obwohl das Material sich anfühlt und aussieht wie eine Baumwolle oder ein Baumwoll/Viskose - Mix besteht es erstaunlicherweise nur aus Polytierchen. Gekauft habe ich ihn vor einiger Zeit bei Fashion for Designers. Dort habe ich ihn aus der Kiste mit den Reststücken der Messe gezogen. Die Farbe hatte es mir eindeutig angetan.

Die fehlende Querelastizität wir deutlich bei Betrachtung der Rückansicht:


Aber egal, ich liebe das Kleid auch mit "spackigem Rücken".

Für die nächste Version (ich denke, das wird ein echtes Serienkleid) habe ich bereits einen Jersey von identischer Qualität auf meinem Zuschneidetisch liegen. Dabei werde ich dann einfach überall in der Weite 1cm zusätzliche Nahtzugabe mit berücksichtigen (im Schnitt ist eine Zugabe von 0,7 cm enthalten) um etwas mehr Luft zu schaffen. Bei einem Jersey mit normaler Dehnbarkeit, würde der Schnitt aber sicherlich gut passen.

Hier eine Seitenansicht.



Erfreulicherweise gibt es bei diesem Kleid auch nicht das sonst gern auftretende Wasserfallausschnittproblem, dass der Ausschnitt über die Schultern rutscht.
Dies wird verhindet durch eine einfache aber geniale Lösung der Schulternaht: Die Rückwärtige Schulternaht überlappt die vordere, dadurch sitzt alles wie es soll.






Hier eine noch etwas größere Ansicht der Schulternaht (leider etwas verschwommen):


Das Rockteil besitzt für meinen Geschmack ausreichend Schwungweite.

 

Dieses Schnittmuster hat sich auf der Liste meiner  Lieblinge schon jetzt einen oberen Tabellenplatz erobert und ich werde davon sicher noch reichliche Versionen nähen.

Richtig gut finde ich übrigens auch den mehr als fairen Preis für das E-Book. Falls jemand nun partout keinen Wasserfallausschnitt mag (solche Leute soll es geben...) kann man sich den Schnitt übrigens auch mit einer anderen Ausschnittlösung oder auch mit anderen Ärmelvariationen herunterladen - falls man diese nicht lieber selbst macht.

Geändert habe ich an dem Schnitt übrigens nur die Rocklänge, da das Kleid für eine Körpergröße von 1,65m  konzipiert ist. Für meine 1,74m habe ich deutlich mehr Länge hinzugegeben. Beim nächsten Kleid werde ich aber noch etwas mehr Länge hinzugeben, da dies meiner Meinungnach besser zu dem etwas nostalgischen Stil des Kleides passt.

Bleibt nur die Frage: Ist das ein bischen zuviel Grün auf einmal? Fragen wir doch einmal einen echten Experten was er dazu meint:


Na wenn das so ist, dann kann ich ja an dieser Stelle beruhigt weitergeben zur Crew des Me made Mittwoch wo uns heute Claudia von bunte kleider mit einer sehr schicken Rock/ Pulli Kombination begrüßt und viele bunten Kleider/Röcke /Hosen etc. der selbst genähten Frühlingskollektionen sammelt.



Kommentare:

  1. Ich finde dein KLeid ganz toll. Das grün steht dir wunderbar und ich finde auch nicht, das es "wurstpellig" rüber kommt. Das liegt auch sicher mit daran, dass bei es dir keine Speckfalten gibt! Auch wenn der Rücken etwas faltig liegt, was soll´s. Derjenige, der meckert, soll´s besser machen!
    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen Dank. Meine Speckfalten sind im Rockteil des Kleides verborgen das praktischerweise weiter geschnitten ist ;o)
      LG
      Antje

      Löschen
  2. Hallo, tolles Kleid und schöne Farbe. Hat es in der Taille eine Naht? Dann würde ich am Rückenteil die Länge kürzen, dann werden die Falten verringert. Hatte dieses Problem auch schon bei Kleidern nach Gretchen Hirsch.
    LG schurrmurr

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Grün! Und dein Kleid ist ein Traum! Der Schnitt wartet bei mir auch aufs Vernähen, du motivierst mich gerade sehr dazu ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön geworden, dein grünes Kleid. Darin sollte es einfach sein, grün zu sein...
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  5. Wow-Kleid in Wow-Farbe. Das ist toll geworden, Ich finde nicht, dass es zuu eng ist. Wie fällt denn für dich der Vergleich Lady Skater vs Ella aus? Abgesehen vom Ausschnitt finde ich die Schnitte nämlich ziemlich ähnlich. Nur scheint deine Ella nicht die nervigen Brustfalten zu haben, die mich an meinen (und anderen) Lady-Skatern so stören. Schreib doch mal einen Schnittmuster-Vergleichs-Post!
    LG ALmut

    AntwortenLöschen
  6. Das Kleid gefällt mir sehr, der Schnitt ist wirklich toll!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  7. Sooo schön! Die Brosche ist die perfekte Ergänzung zum Kleid, und die Farbe ist ganz wundervoll! LG Küstensocke

    AntwortenLöschen
  8. Ein tolles Kleid! Der Schnitt und die Farbe! Es steht Dir hervorragend!

    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag den Ella-Schnitt auch total gern. Deine Frosch mit Wasserfall gefällt mir gut. Ich glaube, dass du kräftige Farben verträgst.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  10. Das ist wirklich ein tolle grün. Klasse Kleid. Und das Schnittmuster muss ich mir mal näher anschaun, denn das mit der Kragenlösung schaut wirklich gut aus.

    AntwortenLöschen
  11. Ein grüner Traum! ich mag das Kleid und werde wohl direkt mal nach dem Schnittmuster gucken müssen. Ich will auch so ein schönes Dings zum schwingen haben...
    LG Cati

    AntwortenLöschen
  12. Whooo- das grün steht dir so gut!!
    Und mit einem Jäckchen drüber sind dann auch die Falten weg- wenn das nur immer so einfach ginge.
    (Und ich würde auch eine in der oberen Länge am RT etwas wegnehmen, falls da keine Naht in der Taille ist kannst du ja notfalls auch einhalten. Da ist eher zuviel als zuwenig Stoff.....)

    AntwortenLöschen
  13. Bei dir lohnt es sich immer vorbeizuschauen, tolle Bilder, wunderschöne Kleider und deine Texte zaubern mir immer ein Lächeln ins Gesicht. Ich finde es ist auf keinen Fall zu viel grün, das Kleid ist wirklich toll. Und der Ausschnitt gefällt mehr auch wirklich gut. Hach und ich dachte, ich brauche keine Neuen Schnitte...
    Ganz liebe Grüße und ein tolles Wochenende. Werde beim Wandern an euch denken.
    Karin

    AntwortenLöschen
  14. Das Grün ist genau deine Farbe. Bei dir kann es scheinbar gar nicht zu viel Grün geben.
    Und dein Text liest sich so toll, dass ich den Schnitt wohl auch auf meine To-Sew-Liste setzen werde.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen