FJKA Finale der Herzen

Montag, 8. Juni 2015

in
Es ist soweit: Ich bin mit meinem "Schneckengestrick" fertig geworden und darf mich somit auch beim Finale der Herzen zum Frühjahrsjäckchen Sew Along einreihen:


Zum gestrigen Kölner Nähbloggerstammtisch habe ich es erstmals ausgeführt und Karin war so nett vor dem Cafe einige Fotos von meinem neuen Jäckchen zu machen.

Hier noch einmal ein Rückblick zum ersten Zwischenstand, indem die Planung des Jäckchens gezeigt wird.

Zu stricken war es ziemlich einfach, da glatt rechts. Zeitaufwändig war da schon eher das sehr dünne Garn, welches ich 5fädig verstricken musse, um genug "Masse" für die verwendeten 2,5 er Nadeln zu haben.

Die Röschen und Blätter waren auch einfach zu stricken, allerdings habe ich für sie deutlich länger gebrauchr als gedacht - es ist doch ein ziemlicher Fitzelkram, wenn man nur 9 Maschen für ein Blättchen anschlägt...

Suchbild: Wo endet das Jäckchen und wo fängt der Baum an?



Auf diesem Foto habe ich zu Demonstrationszwecken mal einen der gestrickten "Blätterknöpfe" für Euch geschlossen. Wenn ich alle drei Knöpfe schließe, klaffen die Kanten übrigens nicht so auseinander wie auf dem Foto.  

 

Beim Anblick der Rückseite finde ich, dass einige zusätzliche Blätter und Röschen dort eigentlich nicht schaden können, oder?


Ich glaube, ich werde noch einmal zu den Nadeln greifen, wo ich mich schon so auf das Stricken der Blätter und Röschen eingegroovt habe, kann ich gar nicht mehr aufhören. Wenn ich dann schon dabei bin, könnte ich eigentlich auch noch ein Jäckchen in Rot stricken...


Zu den anderen Trödelliesen geht es hier beim Finale der Herzen auf dem Me Made Mittwoch Blog.

Am dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Wiebke und Susa, die uns immer bei der Stange gehalten haben, auch wenn wir zwischendurch evtl. mal geschwächelt haben!

Kommentare:

  1. Wieder so ein wunderschönes Teil! Bin ganz hin und weg. Das würde in braungrundig mit rot/grünem Blüten-Blättergeranke sicher auch ne toll interpretierte Trachtenjacke abgeben. Hmmmm...seufz. Wenn ich sowas bloß tragen könnte.
    Ganz toll geworden!

    AntwortenLöschen
  2. Darf ich das so sagen? Saumässig schön! Das ist mal ein wirkliches Frühlingsjäckchen... toll.
    Ich kenne Deinen Blog so gar nicht, jetzt bin ich neugierig geworden :) .

    Liebe Grüsse
    Wiebke von stitch-nähkultur

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das ist echt mal was ganz anderes! Richtig schön romantisch ;)
    Liebe Grüße,
    yacurama

    AntwortenLöschen
  4. toller effekt, oder schwarz mit bunten Blüten
    lg
    knittingwoman

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das ist ja mal eine Jacke, die die Bezeichnung Frühlingsjäckchen wahrlich verdient! Ich finde den Rücken wie er ist übrigens sehr ausgewogen. Vielleicht lieber noch ein Blättchen am unteren Ärmel?
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  6. Deine viele Arbeit hat sich gelohnt, denn dieses Jäckchen ist ganz wundervoll! Liebe Grüße, Beatrice

    AntwortenLöschen
  7. Total schön!!! Wenn es eine Prämierung der Frühlingsjäckchen gäbe, käme Deines gaaanz weit vorne!

    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  8. ?.. und die Farbe erst - ein Traum. Bin hin und weg... Hut ab vor der vielen Arbeit, sie hat sich total gelohnt!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Ein sehr schönes Jäckchen in einer sehr schön sommerlichen Farbe! LG Doro

    AntwortenLöschen