MMM 01/ 2015

Mittwoch, 7. Januar 2015

in
Heute geht es beim Me Made Mittwoch um das (oder die) selbstgenähte Lieblingskleid (er) aus dem letzten Jahr. Bevor ich mich näher zu meinen Lieblingen aus 2014 auslasse, möchte ich erst noch ein ganz fettes

Danke Ihr seid toll!!!

an die Me Made Mittwoch Crew vergeben. Es ist wirklich sensationell, was Ihr gemeinsam auf die Beine stellt. Nicht nur, dass Ihr Menschen, die ursprünglich nicht im Traum daran gedacht hätten, ein Blog zu erstellen, dazu bringt, dies doch zu tun. Ihr sorgt auch dafür, dass sich Nähnerds in ihren jeweiligen Regionen zusammenrotten um sich regelmäßig zu treffen.
Dann nutzt ihr den bekannten Nähnerdflausch auch noch dazu, fleissige Schneiderlein zum Spenden zu animieren, um Menschen, die es wirklich zur Existenzsicherung brauchen und nicht nur ein Hobby betreiben, bei ihrer Nähausbildung zu unterstützen.
Von der zauberhaften mit Liebe vertonten Weihnachtsgeschichte gar nicht zu reden...
Nicht zu vergessen natürlich auch Eure eigenen interessanten und inspirierenden Blogs.
Hach, schön dass es Euch gibt!

So nun genug der Lobhudelei (das musste aber einfach mal sein) und weiter mit dem eigentlichen Thema des heutigen MMM:
Gibt es für mich ein ultimatives Lieblingsstück aus dem letzten Jahr? 

Hm, nicht so einfach. Wahrscheinlich müsste ich dann mindestens 3 Stücke nominieren:

Platz 3:
Mein Weihnachtskleid 2014




Die Details zur Entstehung finden sich hier.

Platz 2: 
Sehr angetan bin ich von meinem neuen Mantel aus dem Herbst - Jacken - Sew- Along von Karin und Chrissy. Auch an dieses beiden Damen noch einmal ein herzliches Dankeschön, für die liebevolle Betreuung des Sew - Alongs!


Lange habe ich an dem Mantel herumgehühnert, bis er endlich fertig war, aber nun bin ich mit dem Ergebnis wirklich zufrieden. Besonders überrascht hat mich insbesondere, dass er, obwohl deutlich tailliert, deutlich bequemer ist, als ich vermutet habe. Daran sieht man wieder mal, dass es durchaus lohnend sein kann, die eigene Komfortzone zu verlassen.
Die Enststehungsgeschichtet findet sich hier.

Platz 1
Gebührt einem meiner komplett mit der Hand genähten Stücke - meinem Rosenjäckchen


Das Jäckchen ist bequem (da aus Jersey) und ganzjährig tragbar. Ich mag es nicht nur so gern, weil es mir optisch so gut gefällt, sondern vor allem, weil es für mich Unabhängigkeit symbolisiert. In unserer durchtechnisierten Welt in der fast alles, von Maschinen gemacht wird, ist es ein tolles Gefühl, etwas sogar ohne die Unterstützung einer Nähmaschine herzustellen. Gut, den Stoff habe ich nicht selbst hergestellt (soweit bin ich noch nicht - hehe). Aber nur mit den drei Werkzeugen Nadel, Faden und Schere ein Kleidungsstück nähen zu können ist ein tolles Gefühl, daher steht dieses Jäckchen exemplarisch für meine reinen Handmade - Kleidungsstücke. 

Details zur Anfertigung hier.

Nachdem ich in den letzten  Monaten meiner Strickwut gefrönt habe, steht nun als nächstes wieder ein derartiges Projekt an, dass ich gestern bereits zugeschnitten habe. dazu demnächst mehr in diesem Kino...

Ach bevor ich es vergesse. Es gibt Neuigkeiten von Rita Rotnase

 Quelle: Pixabay


Ihr erinneret Euch sicher an die angedrohten Streiks für das Weihnachtsfest. Da die Geschenke doch wieder alle pünktlich unter dem Baum gelegen haben, habt Ihr es Euch wahrscheinlich schon gedacht.
Die Weihnachtselchkühe haben sich beim Weihnachtsmann mit Ihrer Streikandrohung durchgestzt und er hat sich auf die Forderungen:

  • Eigener Tarifvertrag für Weihnachtselchkühe
  • Gleiches Geld für gleiche Arbeit
  • Mehr Elchkühe in Führungspositionen

eingelassen.

Na das nenne ich mal Frauenpower Elchkuhpower!

Noch mehr (wohl überwiegend) Frauenpower und die Lieblingsstücke des Vorjahres gibt es  beim Me Made Mittwoch.

Kommentare:

  1. Alle 3 Teile sind sehr schön geworden und stehen dir ausgezeichnet! Mein persönlicher Favorit ist ja dein Weihnachtskleid, aber Hut ab vor dem komplett mit Hand genähten Jäckchen! Da ich für so etwas gar keine Geduld habe und bei mir immer alles schnell schnell gehen muss, bin ich um so mehr beeindruckt von deiner Leistung. Und deinem wunderbar ausgedrückten Dankeschön an die MMM-Crew kann ich mich nur anschließen und lachen musste ich auch über deine Elchkuhpower.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Das Jäckchen ist wirkich was Besonderes! LG Doro

    AntwortenLöschen
  3. Im Jäckchen mag viel Arbeit und Herzblut stecken, aber der Mantel ist eine Wucht.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Drei ausgesucht schöne Kleidungsstücke hast du da nominiert.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Jedes Deiner drei Lieblingsstücke ist für sich etwas ganz Besonderes! Das Kleid ist soo schön, der Mantel einfach super und Dein rotes Jäckchen ja sowieso der Knaller.

    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen

  6. Alle drei Teile sind wunderschön....sehr geschmackvoll.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen